Kollektionen Winter 2014

Trend Animal Print & Optical Print

für die historische Kollektion 1930

Animal Prints und Optical Prints sind ein sehr starker Trend der letzten Modenschauen und gehen auf die 60-er Jahre zurück, als die Op-Art in den USA mit ihren dreidimensionalen Illusionen zu einem absoluten Phänomen wurde und der junge Yves Saint Laurent seine wunderschöne Muse Veruska in einen Total-Safari-Look kleidete, der zu einem Mythos geworden ist. Ein Style, der zu einem zeitlosen Must-have geworden ist, chic und gleichzeitig original.

Prints mit Leoparden-, Tiger-, Schlangenleder- und Zebraoptik und Optical Prints sind in dieser Saison zu einer starken Inspiration für die Designer geworden und fordern zum Experimentieren heraus. Und die Marke Morellato, für die die konstante Suche und Auswahl neuer Ledertypen und neuer Behandlungen mit dem Ziel, sie in “Emotionen” für das Handgelenk zu verwandeln, im Mittelpunkt steht, konnte sich dieser Herausforderung nicht entziehen.

Wir möchten Ihnen die wundervollen Prints der neuen Linien Glass und Chic vorstellen, Teil der historischen Kollektion 1930, dem Herzstück einer Handwerkskunst, die seit 1930 überliefert wurde, und die für den Winter 2014/15 mit einem Augenzwinkern und Blick auf die aktuellen Modetrends neu interpretiert worden ist.

LINIE GLASS: CHIC & WILD

glass_sito

LINIE CHIC: STRAUSSENLEDER-OPTIK

chic_sito

Die neue Linie Chic ist in einer neuen Oberfläche erhältlich: Ein weiches Kalbsleder mit Straußenleder-Print mit Original Straußenlederoptik. Die große Aufmerksamkeit, mit der die Details ausgearbeitet wurden, ist an den farblich abgestimmten Ziernähten erkennbar, die die Eleganz des Uhrenarmbands und die geschmackvollen Farben betonen: Schokoladenbraun, Leder, Weiß und Schwarz.